Traditionelles Bayrisches Obazda mit gefülltem Minibrie

Traditionelles Bayrisches Obazda mit gefülltem Minibrie

Zutaten für 2 Portionen

150ggefüllter Minibrie (vorzugsweise Geschmacksvariante chilli )
3Laugenbrezel
15gButter
1 EL Sauerrrahm
1 Msp.scharfes Paprikapulver
1/2 TLedelsüsses Paprikapulver
1 Msp.schwarzer Pfeffer gemahlen
1 Prisegemahlener Kümmel
1 Msp.Meersalz
1 TL Senf
20 mlHelle- oder Weizenbier (optional)
1Zwiebel
1 BundSchnittlauch

Zubereitung

Alle Zutaten 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Zu Beginn die Rinde des Minibries abschneiden und diesen in Stücke schneiden. Sämtliche Zutaten in einer Schüssel oder einem Suppenteller mit einer Gabel leicht zerdrücken und anschliessend die Masse von Hand gut vermischen. Zu guter Letzt die Zwiebel und den Schnittlauch in kleine Stücke schneiden und damit den Obazdn garnieren.

Obazda geniesst man traditionellerweise mit Laugenbrezeln und einem kühlen Bier.
Nach Gusto kann dieser aber auch als Grill Dip serviert werden.
En Guete!

Brie Mini Chilino

Dieser feine Rahmweichkäse wird in der Schaukäserei Kloster Engelberg in traditioneller Handwerkskunst aus frischer Bergmilch hergestellt. Mild aromatisch und mit edler Weissschimmelrinde. Die scharfe Chili-Frischkäsefüllung wird in der Käsekonditorei Eberle von Hand gemischt und sorgfältig eingestrichen. Die cremigen Frischkäsefüllung wird nach gehütetem Rezept gemischt und vorsichtig in den aufgeschnitten Brie eingestrichen. Dieser Mini-Brie ist eine geschmacklich feine Versuchung. Die kleinen 150g Portionen sind zudem ideal für einen Singlehaushalt. Dieses Produkt sollte vor dem Verzehr nach dem Verschneiden chambriert werden. Dadurch wird es weichschnittig und crèmig.